Parks und Gärten

in Thüringen

Ob fürstliche Anlagen, botanische Sammlungen, Kurparks, Landschaftsgärten oder moderne Stadtparks – über 2.000 Parks und Gärten in Thüringen laden zum Flanieren, Verweilen und Genießen ein. Wer nach ausgiebigem Kulturprogramm Erholung braucht, ist in den städtischen Grünanlagen bestens aufgehoben. Unter Laubengängen und an Flussufern, in botanischen Gärten und Schlossparks kann man wunderbar auftanken. Ein Ausflug für die Sinne!

Unsere Blütenpracht ...

Blick auf Schloss Belvedere aus der Vogelperspektive
Weimars grüne Seite

Gartenkunst an der Ilm

„Wege sind stumme Führer“, zitiert Andreas Pahl den großen Gartenkünstler Fürst Pückler und zeigt auf ein romantisch bemoostes Mauerwerk mit geschwungener Brücke, aufwendig errichtet im perfekten Ruinen-Look. Auch die Fichten in seiner Nähe stünden keineswegs zufällig da. Weimars Gartenkunst lädt zum Staunen ein.
Schloss Kochberg
Schlosspark Kochberg

Goethe und Charlotte

Freifrau von Stein lustwandelte hier mit dem Dichterfürsten. Ihr Sohn Carl machte aus dem Landsitz ein Gartenparadies. Goethe war hier – und das ziemlich oft. Der Grund: Seine Herzensfreundin Charlotte von Stein, Hofdame der Herzogin Anna Amalia, hatte ihren Landsitz auf Schloss Kochberg.
Schlosspark Altenstein aus der Vogelperspektive
Schlosspark Altenstein

Gärtnern wird zur Detektivarbeit

Die Griffe von Margret Most sitzen. Mit Erfahrung und Routine greift sie nach den Pflanzen in den Töpfen und platziert sie in das kreisrunde Beet, das leicht erhöht direkt neben Schloss Altenstein die Blicke auf sich zieht. In wenigen Tagen entsteht wie bei einem Puzzle ein buntes und kleinteiliges Teppichbeet.
Goethe-Büsten im Goethe Nationalmuseum Weimar
Im Interview Dr. Reinhard Laube, Direktor der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar

Ein fühlendes Herz

Zum Welterbe »Klassisches Weimar« zählt auch die Anna Amalia Bibliothek. Mit Direktor Reinhard Laube sprachen wir über Goethes Liebe zur Gartenkunst.
Sommerpalais in Greiz
Fürstlich Greizer Park und Sommerpalais

Der Reiz von Greiz

Wo der Blick in die Weite betört, eine Uhr aus Blumen wächst und ganz besondere Schmetterlinge leben: Im Fürstlich Greizer Park ist die Welt ungewöhnlich.
Schloss Friedenstein in Gotha
Rund um Schloss Friedenstein

Große Kunst in Gotha

Um Schloss Friedenstein herum zeigt Gotha sein schönstes Gesicht: Herzogliche Orangerie, Englischer Garten, Wasserkunst – ein Dreiklang der Pracht, den man wunderbar auf einem Spaziergang in der Sonne erkunden kann.
Brunnenkresse-Ernte in Erfurt
Brunnenkresse hat Tradition

Erfurter Superkraut

Ein Mann sieht Grün und muss dann noch die Balance halten. So beruhigend die Farbe ist, so anspruchsvoll ist die Ernte von Brunnenkresse. Von schmalen Holzbohlen aus wird das Kraut geerntet. Für Ralf Fischer wird das Gärtnern zum Balanceakt und je nach Saison zum täglichen Geschäft. Sobald er seine historische Brunnenkresse-Anlage betritt, wird er zum Akrobaten, der auf den rutschigen und wackeligen Holzplanken unterwegs ist. Am Ziel angekommen, wird es nicht besser. Zentimeter für Zentimeter schiebt er sich dann kniend über die Bretter und erntet mit scharfem Messer und routinierten Bewegungen die Kressebüschel, die aus dem Wasser schauen. So hängt er minutenlang über dem grünen Superfood und füllt seinen kleinen Korb.
In voller Blüte

Rosenstadt Bad Langensalza

Elf unterschiedliche Parks und Themengärten, Palmen und Olivenbäume in den Straßen: Bad Langensalza ist eine Stadt, die an jeder Ecke blüht.
Pavillon im Schlosspark Tiefurt bei Weimar
Schloss und Park Tiefurt

Musenort der Weimarer Hofgesellschaft

Der Plan: Wir verbringen einen Tag im Park von Schloss Tiefurt – picknicken, quatschen und die frische Luft außerhalb der Stadt genießen. Laut Wettervorhersage wolkenloser, blauer Himmel, angenehme Temperatur. Die Realität: Wir kamen im Park an und keine halbe Stunde später goss es aus Eimern.
Mit dem Motorrad Nordthüringen entdecken

Ab in den Norden

Thüringen lässt Bikerherzen höherschlagen! Speziell die Region Südharz Kyffhäuser bietet landschaftlich tolle Strecken für Motorradfahrer. Hier ein Ausflugstipp für eine schöne Tagestour über herrliche Straßen mit zahlreichen Kurven und vorbei an idyllischen Orten von ADAC-Reiseexperte Niklas.
Schloss und Park Altenstein gehört zu den Juwelen der Thüringer Parklandschaften
Eine Rundreise durch Thüringens Grün

Aus dem Barock nach Japan

Fernöstliche Gartenkultur mit Bonsais, der Duft von über 450 Rosenarten, ein 160 Hektar großer, herzoglicher Landschaftspark: grundverschiedener könnten die Parks und Gärten in Thüringen nicht sein. Auf einer Entdeckungsreise schaue ich mir reich verzierte Blumenbeete an, staune über Landschaftsarchitektur und lasse mir eine laue Sommerbrise unter Blumenranken um die Nase wehen.
Urlaub im Hotel, Schloss oder Tiny House

Sechs Übernachtungstipps im Weimarer Land

Nicht nur im Spiel, auch im Urlaub stellt sich die Frage: Stadt, Land, Fluss? In Weimar und im Weimarer Land gibt es für eure Ansprüche den perfekten Übernachtungsort – hier 6 Tipps für einen gelungenen Aufenthalt in der Stadt, im ländlichen Raum oder am Wasser von ADAC-Reiseexpertin Sabine.
Ab in den Süden

Strandfeeling in Thüringen

So ein Tag am Wasser fühlt sich direkt wie Urlaub an! Thüringen bietet hier jede Menge tolle Ausflugsziele. Aber auch für Wanderer und Parkliebhaber gibt’s einiges zu entdecken. Lest hier die persönlichen Highlights der ADAC-Reiseexpertin Anne.
Goethes Gartenhaus in Weimar
Rosenhecken, Spargelbeet und Freiluftlabor

Goethe im Gartenfieber

Seine Liebe zur Natur beschert der Nachwelt einen riesigen Fundus von Gedichten und Betrachtungen. Was Johann Wolfgang von Goethe beschreibt, liegt buchstäblich vor seiner Haustür – allzu oft findet er die Inspiration in seinen Gärten und dem Park an der Ilm. In den fünf Jahrzehnten seiner Weimarer Zeit war der Dichter immer wieder mit Natur, Botanik und Gartenbau beschäftigt.
Unterwegs mit Thuringia.MyCulture.

Auf Erkundungstour im Schlösserland Thüringen

Wenn ich an Thüringen denke, fallen mir sofort die Bratwurst, der Thüringer Wald mit dem Rennsteig und die leckeren Thüringer Klöße ein… Aber Thüringen ist Schlösserland? Das habe ich so noch nicht gehört.
Panorama der Stadtmauer in Mühlhausen
3 auf einen Streich

Städtehopping in der Welterberegion Wartburg Hainich

In kürzester Zeit möglichst viel sehen wollen? Das war die Vorgabe meiner Freundin, Charlotte, für unseren Wochenendtrip. Sie mag muckelige Städte mit mittelalterlichem Flair – auch Kopfsteinpflaster, Fachwerkhäuser und verwunschene Gässchen haben es ihr angetan. Das wäre „super instagramable“ wie sie immer sagt. Nur gut, dass sich das hervorragend mit meinem geplanten Städte-Hopping inklusive kleinen Kulturprogramms vereinen lässt. Dann mal los.
Sonnenaufgang am Saalestrand in Jena
Erholung in und um Jena

Willkommen im Paradies

Viel Grün, kurze Wege und buntes Studentenleben. Kultur, Restaurants und eine erholsame Umgebung mit traumhaften Rad- und Wanderwegen. Eingebettet in eine südländisch anmutende Landschaft mit nahegelegenen Burgen und Schlössern. Willkommen im Paradies – willkommen in Jena.