Willkommen zur BUGA 2021 in Erfurt

In Thüringen verwurzelt, in Erfurt zu Hause – die Bundesgartenschau 2021 kommt zurück in die Landeshauptstadt. Vom 23. April 2021 bis zum 10. Oktober 2021 ist die BUGA zu Gast in Thüringen. Im egapark sowie auf dem Petersberg wird euch die volle Flower Power auf insgesamt 430.000 m² Ausstellungsfläche und mehr als 3.500 Events geboten.

Unsere Lieblingsgeschichten rund um die BUGA ...

Blühendes Beet im Egapark Erfurt
Unterwegs mit Thuringia.MyCulture.

Erfurt ganz unverblümt

Die thüringische Landeshauptstadt Erfurt ist bekannt für seine jahrhundertealte Gartenbautradition. Der Thüringer Gartenbaupionier Christian Reichart setzte im 18. Jahrhundert den Grundstein, dann gibt es die großen Erfurter Gartenbaudynastien wie Blumenschmidt, Haage und Chrestensen sowie typisch thüringische Pflanzen- und Blumensorten. Erfurts Erfolg als Gartenbaustadt hat an vielen Orten Spuren hinterlassen. Seit etwas mehr als 10 Jahren bin ich Erfurter – aber wie es manchmal so ist: „Der Schuster hat die schlechtesten Leisten“ und deswegen kann auch ich einiges über meine Lieblingsstadt lernen. Mit dem Thüringer Kulturreiseführer „Thuringia.MyCulture.“ starte ich den Rundgang mit der Erlebnistour „Blumenstadt Erfurt“.
Die BUGA-Highlights

Das solltet ihr gesehen haben

Rutschen durch Gemüsebeete, Epochengärten im historischen Ambiente der Erfurter Stadtfestung oder der wieder entstandene Garten des Staudenpabstes Karl-Foerster - diese Highlights erwarten euch zur BUGA 2021.
Schon von weitem beeindruckt das DANAKIL durch seine außergewöhnlich Architektur
Aus dem Regen in die Wüste

Das neue Danakil

Danakil heißt der mit besonderer Spannung erwartete Höhepunkt der BUGA 2021 in Erfurt. Das Wüsten- und Urwaldhaus zeigt zwei extreme Lebenswelten, in denen sich alles um ein einziges Element dreht – Wasser.